Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Roland Koch (Schriftsteller)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Roland Koch (* 2. November 1959 in Hagen ) ist ein deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler .

Koch studierte Literaturwissenschaft in Siegen und Houston / Texas und promovierte über Heimito von Doderer . Er lebt seit 1986 in Köln seit 1991 als freier Schriftsteller. 1998 /99 und 2001 hatte er eine Gastprofessur am Deutschen Literaturinstitut Leipzig . Seit 2004 lehrt er kreatives Schreiben an der Hildesheim .

Werke

Auszeichnungen

  • 1992 Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln
  • 1992 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge und Künstler
  • 1992 Arbeitsstipendium der Stiftung für Kulturaustausch Amsterdam
  • 1994 Aufenthaltsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin
  • 1995 Bettina-von-Arnim-Preis
  • 1996 Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Schöppingen
  • 1997 Arbeitsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 1998 Arbeitsstipendium der Stiftung für Kulturaustausch Amsterdam
  • 1999 Heinrich-Heine-Stipendium der Stadt Lüneburg
  • 1999 Gratwanderpreis
  • 2000 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunst und Kultur Landes Nordrhein-Westfalen
  • 2000 Stipendium des Else-Heiliger-Fonds
  • 2003 Mindener Stadtschreiber
  • 2003 Metropolenschreiber-Stipendium Paris

Internetlinks

Homepage von Roland Koch



Bücher zum Thema Roland Koch (Schriftsteller)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Roland_Koch_(Schriftsteller).html">Roland Koch (Schriftsteller) </a>