Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Rosenähnliche



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rosenähnliche

Moltebeere aus "Bilder ur Nordens Flora"
C. A. M. Lindman
1917 - 1926
Systematik
Reich : Pflanzen (Plantae)
Unterreich : Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Blütenpflanzen (Magnoliophyta)
Klasse : Zweikeimblättrige (Magnoliopsida)
Unterklasse : Rosenähnliche (Rosidae)
Überordnungen (Auswahl)
  • Fabanae
  • Geranianae
  • Myrtanae
  • Rosanae
  • Rutanae
  • Saxifraganae

Die Rosenähnlichen (Rosidae) bilden eine Unterklasse der zweikleimblättrigen Blütenpflanzen (Magnoliopsida).

Systematik


Unterklasse Rosenähnliche (Rosidae)

  • Überordnung Celastranae
    • Brexiales
    • Cardiopteridales
    • Celastrales
    • Icacinales
    • Metteniusales
    • Parnassiales
    • Salvadorales
  • Überordnung Corynocarpanae
    • Corynocarpales
  • Überordnung Fabanae
    • Fabales
  • Überordnung Geranianae
    • Balsaminales
    • Biebersteiniales
    • Storchschnabelartige (Geraniales)
    • Leinartige (Linales)
    • Oxalidales
    • Polygalales
    • Vochysiales
    • Zygophyllales
  • Überordnung Myrtanae
  • Überordnung Proteanae
    • Proteales
  • Überordnung Rhamnanae
    • Elaeagnales
    • Rhamnales
  • Überordnung Rhizophoranae
    • Anisophylleales
    • Rhizophorales
  • Überordnung Rosanae
  • Überordnung Rutanae
    • Burserales
    • Connarales
    • Coriariales
    • Leitneriales
    • Rutales
    • Sabiales
    • Sapindales
    • Tropaeolales
  • Überordnung Santalanae
    • Medusandrales
    • Santalales
  • Überordnung Saxifraganae
    • Cephalotales
    • Cunoniales
    • Francoales
    • Greyiales
    • Gunnerales
    • Haloragales
    • Podostemales
    • Saxifragales
  • Überordnung Vitanae
    • Vitales

Die einzelnen Gruppen haben eine große an Blüten- und Wuchsformen hervorgebracht. Von großer Bedeutung sind die Ordnungen Rosales mit zahlreichen Obstsorten wie Apfel Birne und Kirsche ferner die Fabales mit den Hülsenfrüchten Bohnen Erbsen Linsen weiter Sojabohnen und Erdnüssen. Zu den Rutales gehören Zitrusfrüchte zu den Gerianales der Lein oder Flachs . Unter den Araliales finden sich zahlreiche und Gewürzkräuter wie Kümmel Anis und Dill ferner die Karotte und der Sellerie . Zu den Rhamnales gehört der Wein zu den Euphorbiales der Kautschukbaum und die Maniokpflanze .



Bücher zum Thema Rosenähnliche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rosen%E4hnliche.html">Rosenähnliche </a>