Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Rotluchs



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rotluchs

Rotluchs

Systematik
Ordnung : Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie : Katzenartige (Feloidea)
Familie : Katzen (Felidae)
Unterfamilie : Felinae
Gattung : Luchse ( Lynx )
Art: Rotluchs ( L. rufus )

Der Rotluchs ( Lynx rufus ) ist eine in Nordamerika verbreitete Art der Luchse . In den USA und Kanada ist er unter dem Namen "Bobcat" Oft wird er auch einfach als "Wildcat" da er neben dem Puma die bekannteste und häufigste wilde Katze Nordamerikas ist.

Merkmale

Der Name "Rotluchs" ist wenig passend es gibt zahlreiche Farbvarianten. Manche sind tatsächlich andere aber ockergelb oder grau. Das Fell eine mehr oder weniger deutliche schwarze Fleckenzeichnung. Kanadischen Luchs unterscheidet sich der Rotluchs durch eine Größe (Kopfrumpflänge 80 cm Schwanz 15 cm 55 cm) ein kurzhaarigeres Fell weniger ausgeprägte und kleinere Tatzen.

Lebensraum

Verbreitet sind Rotluchse vom Süden Kanadas über die gesamten USA bis in den Süden Mexikos . Im äußersten Norden überschneidet sich ihr mit dem des Kanadischen Luchses - beide gehen einander aber aus dem Weg. Am ist der Rotluchs in den Südstaaten .

Rotluchse leben in verschiedenen Habitaten: dichte offene Prärie die kalifornischen Wüsten und die der Rocky Mountains wie der Appalachen beherbergen allesamt Populationen von Rotluchsen.

Lebensweise

Der Rotluchs ist ein nachtaktiver Einzelgänger. macht Jagd auf Hasen (65 %) und (25 %) seltener auf Vögel oder Hirschkälber. jüngerer Zeit wurden Rotluchse im Südosten der immer weniger scheu. Sie leben häufiger in Nähe von Dörfern und dringen auch in ein.



Bücher zum Thema Rotluchs

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rotluchs.html">Rotluchs </a>