Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Royal Society


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Royal Society ist eine angelsächsische Institution zur Wissenschaftspflege.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

"Royal Society"- ohne weitere Zusätze - die Royal Society in London (begründet 1660) die Royal Society in Edinburgh (seit 1783). der 1782 begründeten Royal Academy of Science zu Dublin ist ihr gemeinsames Ziel die Förderung Forschung.

Alle drei Gesellschaften kultivieren fast ausschließlich Mathematik und die Naturwissenschaften. Daneben gibt es andere Royal Society's die andere Wissenschaftszweige fördern gemeinnützig tätige Königliche Gesellschaften.

Großbritannien und Irland haben weniger akademisch Gesellschaften für die Beförderung allgemeiner Wissenschaft sondern eher Vereine welche besondere Zweige menschlichen Wissens pflegen. Dies wird nicht zuletzt der Vielzahl der Königlichen Gesellschaften deutlich.

Großbritannien

Royal Society London

Die Royal Society wurde am 28.11. 1660 wurde im Gresham College in London - Holborn als Verein zur Förderung Experimente gegründet. Unter den 12 Gründungsmitgliedern ist Christopher Wren zu nennen. 1661 wird sie erstmal Karl II. als "Royal" Society bezeichnet. Seit 1665 das Journal Philosophical Transactions herausgegeben. Von 1703 bis 1727 steht Isaac Newton der Royal Socicaty vor. Unter seiner wurde ein eigenes Gebäude in London - erworben. 1780 werden der Gesellschaft Räumlichkeiten im House (London/Strand) zur Verfügung gestellt. Obgleich die der Gesellschaft von Anfang an gewählt wurden erst seit 1847 die Wissenschaftlichen Verdienste des Mitglieds wichtigstes Aufnahmekriterum. 1857 wurde die Royal im Burlington House London / Piccadilly untergebracht. ist die Royal Society eine Akademie hochrangiger

Royal Society Edinburg

Weitere Königliche Gesellschaften

Im 19. und 20. Jahrhundert wurden Königliche Gesellschaften zur Förderung einzelner Wissenschaften gegründet.

Aus der Chemical Society (gegründet 1841) Society for Analytical Chemistry (gegründet 1874) dem Institute of Chemistry (gegründet 1877) und der Society (gegründet 1903) entstand 1972 die Royal Society of Chemistry .

Aus der 1733 gegeründeten Medical Society London entsand 1805 die Medical and Chirurgical of London die wiederum Vorläufer der Royal Society of Medicine ist. Außerdem gibt es eine Royal of Tropical Medicine & Hygiene eine Royal for the Promotion of Health

1904 entstand ebenfalls aus Vorläufervereinigungen die Royal Society for the Protection of Birds . Daneben gibt es eine Royal Society Prevention of Cruelty to Animals eine Royal for the Prevention of Accidents sowie Royal for Nature Conservation.

Die Royal Society's nehmen auch oft von Berufsverbänden wahr z.B. die Royal Society British Organists.

Von Georg IV. wurde 1820 die The Royal Society Literature gegründet.

übriger Commonwelth

In Neuseeland existiert die Royal Society of New als Dachorganisation von über 60 wissenschaftlichen und Gesellschaften.

Kanada besitzt ebenfalls eine Royal Society.



Bücher zum Thema Royal Society

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Royal_Society.html">Royal Society </a>