Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Rudolf Breitscheid


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rudolf Breitscheid (* 2. November 1874 in Köln 24. August 1944 in Buchenwald ) war ein sozialdemokratischer Politiker .

Er trat 1912 der SPD bei und wechselte 1917 zur USPD . 1922 kehrte er zur SPD zurück. Er außenpolitischer Sprecher der SPD-Reichstagsfraktion und Mitglied der Delegation beim Völkerbund . 1933 emigrierte er nach Frankreich . 1941 wurde er von der Gestapo und im KZ Buchenwald inhaftiert. Hier er 1944 bei einem Luftangriff um.




Bücher zum Thema Rudolf Breitscheid

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rudolf_Breitscheid.html">Rudolf Breitscheid </a>