Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Ruhr (Medizin)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ruhr genauer die Amöbenruhr bzw. Amöbiasis ist eine von der Ruhramöbe ( Entamoeba histolytica ) verursachte Durchfallkrankheit des Menschen.

Die Ruhr kommt in den Tropen häufig vor. Die 20 bis 30 Mikrometer große Amöbe wird gewöhnlich über das Trinkwasser aufgenommen gelangt durch die Wand des Dickdarms in den Körper. Durch Gewebe auflösende Ausscheidungen verursachen sie dabei eitrige Darmgeschwüre die aufbrechen können.

Die Folge können Unterleibsschmerzen geleeartiger Durchfall Bauchfellentzündungen und Abszesse der Leber sein. Unbehandelt kann die Krankheit durch Exsikkose zum Tod führen. Oft bricht die erst Jahre oder Jahrzehnte nach der Infektion aus.



Bücher zum Thema Ruhr (Medizin)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ruhr_(Medizin).html">Ruhr (Medizin) </a>