Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Rupert Sheldrake


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rupert Sheldrake (* 1942 ) ist ein britischer Autor vieler Bücher .

Der als Biologe ausgebildete Rupert Sheldrake vertritt in seinen (siehe unten) eine Weltanschauung die den in Biologie als Naturwissenschaft gesetzten Rahmen bei weitem Das von ihm vertretene Modell der Welt daher der Esoterik zuzurechnen.

Geboren in Newark-on-Trent ( Großbritannien ) studiert er in Cambridge Naturwissenschaften später in Harvard Philosophie . An der Universität Cambridge promoviert er 1967 in Biochemie lehrt am dortigen Clare College und ist dort bis zum Jahr 1973 Forschungsleiter für Biochemie und Zellbiologie. Als der Royal Society in Cambridge führt er zur Entwicklung von Pflanzen und zur Zellalterung Von 1974 bis 1978 erforscht er die Physiologie tropischer Leguminosen leitender Pflanzenphysiologe am International Crops Research Institute for the Semi-Arid (ICRISAT) in Haiderabad (Indien). Bis 1985 bleibt er für diese Institution als tätig.

Anfang der 80er Jahre lebt er für anderthalb Jahre Ashram von Pater Bede Griffiths in Südindien er 1981 das Buch A New Science of Life (deutsch: Das schöpferische Universum ) schreibt. Darin stellt er die Hypothese der Formbildungsursachen auf. Diese besagt im dass die Natur ein ihr innewohnendes Gedächtnis besitzt. Er vertritt damit eine Gegenposition Materialismus den Vitalismus also die Ansicht dass Leben auf als rein biochemischen und klassisch physikalischen Mechanismen

Werke

  • A New Science of Life (1981) Das schöpferische Universum. Die Theorie des morphogenetischen (1983) ISBN 3548353592
  • The Presence of the Past (1988) Das Gedächtnis der Natur. Das Geheimnis der der Formen in der Natur (1990) ISBN 3502196613
  • The Rebirth of Nature (1990) deutsch: Wiedergeburt der Natur (1991)
  • zusammen mit Ralph Abraham und Terence Trialogues at the Edge of the West: Creativity and the Resacralization of the World deutsch: Denken am Rande des Undenkbaren (1993) ISBN 3492220045
  • Seven Experiments that Could Change the (1994) deutsch: Sieben Experimente die die Welt könnten (1994) ISBN 350219663X
  • zusammen mit Matthew Fox: Natural Grace deutsch: Die Seele ist ein Feld. Der zwischen Wissenschaft und Spiritualität (1998)
  • zusammen mit Matthew Fox: The Physics Angels (1996) deutsch: Engel: die kosmische Intelligenz
  • zusammen mit Ralph Abraham und Terence The Evolutionary Mind: Trialogues at the Edge the Unthinkable (1998) deutsch: Cyber-Talk. Mutige Anstöße die Vernetzung von wissenschaftlichem Fortschritt und Heilung Erde (1998)
  • Dogs That Know When Their Owners Coming Home (1999) deutsch: Der siebte Sinn Tiere (1999) ISBN 3548840191
  • The Sense of Being Stared At deutsch: Der siebte Sinn des Menschen (2003) ISBN 3502156824

Bücher über das Thema

  • Hans-Peter Dürr Franz-Theo Gottwald: Rupert Sheldrake in der Diskussion (1997) ISBN 3502151652

Siehe auch Morphische Felder

Weblinks



Bücher zum Thema Rupert Sheldrake

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rupert_Sheldrake.html">Rupert Sheldrake </a>