Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Russisch-Weißrussische Union


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Russisch-Weißrussische Union ist ein Staatenbund zwischen Russland und Weißrussland der sich auf eine Verteidigungsgemeinschaft eine und auf gemeinsame politische Konsultationen stützt. Geplant eine Währungsunion und eine Intensivierung der Wirtschaftsunion.

Die Russisch-Weißrussische Union ist ein Projekt weißrussischen Diktators Aleksander Lukaschenko der die Union zusammen mit Boris Jelzin ins Leben gerufen hat. Wladimir Putin führt diese Union zwar fort jedoch ihre Entwicklung durch die wechselhafte Politik Lukaschenkos Schwung verloren.

An die Wirtschaftsgemeinschaft sind Kasachstan und Kirgisistan in Form der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft lose assoziiert ferner sind Kasachstan Kirgisien Tadschikistan und Armenien zusammen mit Russland und Weißrussland Mitglieder Verteidigungsbündnisses Rat für kollektive Sicherheit .

Siehe auch GUUAM GUS



Bücher zum Thema Russisch-Weißrussische Union

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Russisch-Wei%DFrussische_Union.html">Russisch-Weißrussische Union </a>