Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Säbelzahnkatzen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Familie der Säbelzahnkatzen ist eine ausgestorbene Linie der Katzen .

Smilodon californicus

Die Säbelzahnkatzen erhielten ihren Namen wegen extrem langen gebogenen Eckzähne die bis zu cm lang werden konnten. Sie konnten ihren im 90°-Winkel aufreißen. Der Vorfahre der Säbelzahnkatzen Hoplophoneus der etwa die Größe eines Jaguars hatte. Die größten Säbelzahnkatzen waren die Säbelzahntiger aus der Gattung Smilodon mit drei Arten die etwa groß wurden wie ein heutiger Löwe . Trotz ihres Namens gehören die Säbelzahntiger zu den Tigern.

Ungeklärt ist wofür die langen Zähne waren da sie die Tiere vermutlich auch Fressen behindert haben. Möglicherweise dienten sie nur Imponieren gegen Artgenossen. Denkbar ist daher auch Säbelzahnkatzen sich von Blut oder Aas ernährt haben.

Überreste von Säbelzahnkatzen wurden bislang in Amerika und Europa gefunden. Die ältesten Funde sind etwa Millionen Jahre alt. In Europa starben die vor rund 40.000 Jahren aus in Nordamerika etwa 13.000 Jahren.

In Südamerika gab es ebenfalls den Säbelzahnkatzen vergleichbare mit extrem langen Zähnen. Sie gehörten zur Thylacosmilus waren aber mit den Säbelzahnkatzen nicht sondern gehörten zu den Beuteltieren . Das Prinzip der überlangen Eckzähne hat dort also ganz unabhängig ein zweites Mal



Bücher zum Thema Säbelzahnkatzen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/S%E4belzahnkatzen.html">Säbelzahnkatzen </a>