Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Säule


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Attische Basis
aus Meyers Konversationslexikon 1888

Eine Säule ist ein in der Regel rundes mit schmückender oder stützender Funktion.

Säulen sind meist in drei Glieder Fuß bzw. Basis Säulenschaft und Kapitell (von caput lat.: Kopf). Mit diesen Benennungen wird dass es sich bei der Säule um exstremste Stilisierung des menschlichen Körpers handelt. War Säule im griechischen Tempel noch tragendes Element da dieser im gebaut war wurde sie im römischen Tempelbau zum reinen Dekorelement. Der röm. Tempel ihrer nicht mehr für die Statik da neue Errungenschaft des Kuppelbaus eine Überspannung weiter ohne zusätzliche Stützen erlaubte.

Säulenordnungen

Seit der Antike sind 5 Säulenordnungen die Bau und Ornamentierung von Säulen verbindlich

Griechische Ordnungen

Römische Ordnungen

  • toskanische Ordnung
  • Kompositordnung



Bücher zum Thema Säule

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/S%E4ule.html">Säule </a>