Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

SK Rapid Wien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der SK Rapid Wien ist einer der 2 Großvereine in Der zweite und oftmals große Gegner ist Austria Wien . Rapid-Spieler werden auch oft die "Grün-Weißen" oder Hütteldorfer (Teil von Wien in dem Stadion steht) genannt.

Geschichte

Rapid wurde 1898 als Arbeiterfußballklub unter Namen "Erster Wiener Arbeiter-Fußball-Club" gegründet. Bereits einige nach der Gründung wurde der Name in international klingenden "Sportklub Rapid" umgeändert. Einer der Erfolge war der deutsche Meistertitel 1941. Zu Zeit war Österreich von Deutschland besetzt.

Legendär ist die Rapidviertelstunde. Damit meint die letzten 15 min in denen Rapid einige Spiele komplett umgedreht hat.

Erfolge

  • Meister-Titel: 30
  • Cup-Siege: 14

Weblinks



Bücher zum Thema SK Rapid Wien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/SK_Rapid_Wien.html">SK Rapid Wien </a>