Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. August 2019 

Sarreguemines


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sarreguemines (deutsch Saargemünd ) ist eine Stadt in der französischen Région Lothringen und gehört zum Département Moselle (57). Die Stadt liegt am Fluss Saar direkt am Stadtrand verläuft die Staatsgrenze Bundesrepublik Deutschland und zum deutschen Land Saarland .

Saargemünd - Blick auf die Saar

Justizpalast

Bekannt ist die Stadt unter Kennern seine reichhaltige Vergangenheit in der Porzellan- und Die alte Faïencerie (Porzellanmanufaktur) kann noch besichtig Besonders in der Epoche des Jugendstil wurden in der Stadt bedeutende Werke

Stadtleben

Sarreguemines ist Endhaltestelle der Saarbahn der Saarbrücker Stadtbahn .

Verwaltung

Sarreguemines hat im Laufe seiner Geschichte Gemeinden eingegliedert:
  • 1964 Neunkirch-lès-Sarreguemines
  • 1964 Welferding
  • 1971 Folpersviller

Die Stadt hat 23.000 Einwohner.

Bürgermeister von Sarreguemines ist seit 2001 Céleste Lett.

Weblinks



Bücher zum Thema Sarreguemines

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saargem%FCnd.html">Sarreguemines </a>