Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. Juli 2020 

Saud ibn Abd al-Aziz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Saud ibn Abd al-Asis auch Saud ibn Abd al-Aziz (* 1902 ; † 1969 ) König von Saudi-Arabien (1953 – 1964)

Saud wurde als ältester Sohn von Abd al-Aziz ibn Saud 1902 geboren. Nach der Regierungsübernahme führte er Politik seines Vaters fort. Die engen Beziehungen den USA und Britannien blieben bestehen. 1958 bildete er eine Ministerialregierung und übertrug Bruder Faisal ibn Abd al-Aziz die Leitung der Regierungsgeschäfte. Mit Faisal es aber bald zu Konflikten als dieser Modernisierung des Landes verstärken wollte.

Seit 1962 unterstützte Saudi-Arabien auch die Royalisten im jemenitischen Bürgerkrieg die von Ägypten unterstützten Republikaner. Bis 1964 wurde er von Faisal zunehmend aus Politik verdrängt letztlich abgesetzt und ins Exil wo er 1969 starb.

Siehe auch : Dynastie der Saud



Bücher zum Thema Saud ibn Abd al-Aziz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saud_ibn_Abd_al-Aziz.html">Saud ibn Abd al-Aziz </a>