Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Geodätische Saughöhe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Geodätische Saughöhe (Hsgeo) ist die Höhe zwischen der vom saugseitigen Flüssigkeitsspiegel und der Mitte des bei Pumpen . Beachten muss man die Saughöhe vor bei Kreiselpumpen da hier die Saughöhe maximal 7 8 m erreichen wird. Die maximal erreichbare Saughöhe liegt theoretisch bei 10.33 Meter. Sie jedoch durch verschiedene Einflüsse wie die Reibung der Saugleitung den Luftdruck oder sogar durch die beeinflußt.

Die geodätische Saughöhe wird in Meter

Siehe auch: Feuerlöschpumpe



Bücher zum Thema Geodätische Saughöhe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saugh%F6he.html">Geodätische Saughöhe </a>