Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Saul


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit dem israelischen Saul andere Träger dieses Namens unter Saul (Begriffsklärung) .

Saul ( Hebräisch שאול Šā’ûl oder Sha'ul der Erbetete) war ungefähr 1012 v. Chr. - 1004 v. Chr. der erste König von Israel.

Saul schlug die Ammoniter in einer offenen Feldschlacht. In der wurde Saul anschließend auf der alten Kultstätte durch das Volk zum König gewählt. Dies zu einer Gegenreaktion der Philister die Israel einerzeit beherrschten. Saul konnte jedoch nicht entscheidend gegen die Besatzer durchsetzen.

Saul residierte in Gibea. Unter anderem er die Vertreibung von Totenbeschwörern und Wahrsagern Sein Wesen war von Hysterie und Depression gekennzeichnet.

Saul wurde von seinem Sohn Jonathan unterstützt und auch David konnte bald die Anerkennung des Königs gewinnen. David wurde auch sein Schwiegersohn. In depressiven Stimmungen wähnte sich Saul einerseits von und David andererseits von Samuel bedroht. Eines Tages konnte David nur Not einem Anschlag von Saul entkommen.

Die Philister besiegten das Heer des schließlich beim Gilboa-Gebirge. Dort nahm sich der König daraufhin das Leben. Da auch seine Söhne fielen geriet Israel wieder unter die Herrschaft der Philister.



Bücher zum Thema Saul

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saul.html">Saul </a>