Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Schirk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der für das islamische Fiqh wichtige arabische Begriff Schirk ( شرك ) bedeutet "Götzendienst" " Polytheismus " "Abgötterei" "Idolatrie" oder ähnliches. Er kommt der Wurzel scharika die in der Grundbedeutung "teilnehmen" "Anteil heißt. Schirk heißt also andere oder anderes an Einzigkeit Gottes teilnehmen zu lassen. Gegenbegriff ist Tauhid ( توحيد ) " Monotheismus " von der Wurzel Wahad ( وحد ) "einzig oder allein sein" Der Begriff deshalb wichtig weil der Islam laut Koran keinen Polytheismus duldet. Deshalb ist es jeden der mit dem Islam in engen kommt wichtig wie die jeweiligen Muslime "Schirk" genau definieren. Im Extremfall hängt Leben oder Tod ab. Anhänger des Schirk werden Muschrik "Polytheist" genannt. Die Mehrzahl heißt Muschrikun bzw. Muschrikin . Der englische Artikel beschreibt "Shirk" mehr islamischer Selbstsicht.

Siehe auch: Kufr Liste islamischer Begriffe auf Arabisch



Bücher zum Thema Schirk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schirk.html">Schirk </a>