Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Nachtzug


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Nachtzug ist eine Zuggattung für den Personenfernverkehr. Nachtzügen werden verschiedene Wagentypen eingesetzt:

  • Schlafwagen mit einem bis drei Betten Abteil gelegentlich mit Waschecke
  • Liegewagen mit vier bis sechs Betten Abteil
  • Liegesitzwagen mit nach hinten klappbaren Sitzlehnen
  • Sitzwagen

Nachtzüge zeichnet im Gegensatz zu normalen des Fernverkehrs aus dass sie große Strecken der Nacht zurücklegen teilweise mit langsamer Geschwindigkeit seltenen teils langwierigen Unterwegshalten. Ziel ist es schnell von A nach B zu kommen Abends loszufahren und morgens (erholt?) anzukommen.

In einigen Ländern ( Russland Ukraine Polen ) stellen Nachtzüge bis heute die Stütze Fernverkehrs dar in Deutschland ist das Nachtzugnetz der Bahnreform auch durch den Wegfall von Kurswagenverbindungen auf wenige Verbindungen reduziert worden.



Bücher zum Thema Nachtzug

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schlafwagen.html">Nachtzug </a>