Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Schleichkatzen



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Schleichkatzen

Kopf einer Afrikanischen Zibetkatze
Systematik
Klasse : Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse : Höhere Säugetiere (Eutheria)
Ordnung : Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie : Katzenartige (Feloidea)
Familie : Schleichkatzen (Viverridae)
Unterfamilien

Die Schleichkatzen ( Viverridae ) sind eine Familie der Katzenartigen . Es sind kleine bis mittelgroße Raubtiere die in Südeuropa Asien Afrika und Madagaskar vorkommen.

Schleichkatzen sind gekennzeichnet durch spitze Schnauzen Ohren und eine häufig mit Bändern und versehene Fellzeichnung. Die Analdrüsen können ein streng Sekret verspritzen um Feinde abzuwehren. Die meisten sind nachtaktive baumbewohnende Kleintierjäger.

Früher wurden auch die Mangusten (Herpestidae) zu den Schleichkatzen gerechnet heute von diesen als separate Familie abgetrennt.

Systematik

  1. Unterfamilie Zibetkatzen (Viverrinae)
    1. Gattung Viverra
      1. Indische Zibetkatze ( Vivetta zibetha )
      2. Malabar-Zibetkatze ( Viverra civettina )
      3. Großfleck-Zibetkatze ( Vivetta megaspila )
      4. Tangalunga ( Vivetta tangalunga )
    2. Gattung Civettictis
    3. Gattung Viverricula
      • Kleine Indische Zibetkatze ( Viverricula indica )
    4. Gattung Ginsterkatzen ( Genetta )
      1. Kleinfleck-Ginsterkatze ( Genetta genetta )
      2. Großfleck-Ginsterkatze ( Genetta tigrina )
      3. Riesenginsterkatze ( Genetta victoriae )
      4. Panther-Ginsterkatze ( Genetta maculata )
      5. Serval-Ginsterkatze ( Genetta servalina )
      6. Äthiopische Ginsterkatze ( Genetta abyssinica )
      7. Haussa-Ginsterkatze ( Genetta thierryi )
      8. Angola-Ginsterkatze ( Genetta angolensis )
      9. Johnston-Ginsterkatze ( Genetta johnstoni )
    5. Gattung Osbornictis
      • Wasserzivette ( Osbornictis piscivora )
    6. Gattung Poiana
    7. Gattung Prionodon
      1. Bänderlinsang ( Prionodon linsang )
      2. Fleckenlinsang ( Prionodon pardicolor )
  2. Unterfamilie Pardelroller (Nandiniinae)
  3. Unterfamilie Palmenroller (Paradoxurinae)
    1. Gattung Musangs ( Paradoxurus )
      1. Fleckenmusang ( Paradoxurus hermaphroditus )
      2. Goldmusang ( Paradoxurus zeylonensis )
      3. Jerdon-Musang ( Paradoxurus jerdoni )
    2. Gattung Paguma
    3. Gattung Macrogalidia
      • Sulawesi-Roller ( Macrogalidia musschenbroekii )
    4. Gattung Arctogalidia
      • Streifenroller ( Arctogalidia trivirgata )
    5. Gattung Arctictis
  4. Unterfamilie Bänder- und Otterzivetten (Hemigalinae)
    1. Gattung Hemigalus
      • Bänderroller ( Hemigalus derbyanus )
    2. Gattung Chrotogale
      • Fleckenroller ( Chrotogale owstoni )
    3. Gattung Diplogale
      • Schlichtroller ( Diplogale hosei )
    4. Gattung Cynogale
  5. Unterfamilie Fossas (Cryptoproctinae)
    • Gattung Cryptoprocta
      • Fossa ( Cryptoprocta ferox )
  6. Unterfamilie Euplerinae
    1. Gattung Eupleres
    2. Gattung Fossa




Bücher zum Thema Schleichkatzen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schleichkatzen.html">Schleichkatzen </a>