Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Schloss Hohenbaden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Im Schloss Hohenbaden (bei Gründung Burg Hohenbaden heute "Altes Schloss") in Baden-Baden wohnten die Markgrafen von Baden .

Das Schloss wurde als erster Stammsitz Markgrafen von Baden am Westhang des Battert-Felsens Baubeginn der Oberburg im Jahre 1102 als "Burg Hohenbaden".

Unter Markgraf Bernhard I. ( 1372 bis 1431 ) entstand die gotische Unterburg. Erneut erweitert durch Markgraf Jakob I. ( 1431 bis 1453 ). Zu seiner Glanzzeit hatte das Schloss Räume.

Bereits Markgraf Christoph I. erbaut dann das "Neue Schloss" in Stadt Baden selbst und zieht mit dem Stammsitz 1479 um.

Ende des 16. Jahrhunderts wurde das "Alte Schloss" durch Brand Erst nach 1830 wurde die Ruine baulich gesichert.

Vom Turm hat man einen herrlichen über Baden-Baden und eine tolle Fernsicht auf Rheinebene und die Vogesen .

Besonders sehenswert: der romantische Burghof und Turm den man besteigen kann.

Die Besichtigung ist kostenlos.

Weblinks

Siehe auch: Liste der Schlösser



Bücher zum Thema Schloss Hohenbaden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schloss_Hohenbaden.html">Schloss Hohenbaden </a>