Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Schloss Wilhelmshöhe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Schloss Wilhelmshöhe steht im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel .

Geschichte

An der Stelle des früheren Klosters Weißenstein der Augustiner Mönche ließ Landgraf Moritz von Hessen-Kassel 1606 - 1610 ein Jagdschloss erbauen.
Die heutige klassizistische Form entstand 1786 - 1798 nach geänderten Entwürfen der Architekten Simon Louis du und Heinrich Christoph Jussow. Schloss Wilhelmshöhe diente Wilhelm IX. dem späteren Kurfürst Wilhelm I. Wohnschloss.

Heutige Nutzung

Das Schloss dient heute als Museum seinem Inneren befindet sich:
  • die Antikensammlung
  • die Gemäldegalerie alter Meister mit u.a. Werken der altdeutsche Malerei Dürer) und vornehmlich italienische spanische und niederländische des Barock (Tizian Rembrandt Hals Rubens etc.)
  • die Graphische Sammlung
  • sowie vereinzelte Wechselausstellungen

Weblinks


Blick auf das Schloss Wilhelmshöhe
von Westen nach Osten
im Hintergrund die Wilhelmshöher Allee



Bücher zum Thema Schloss Wilhelmshöhe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schloss_Wilhelmsh%F6he.html">Schloss Wilhelmshöhe </a>