Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Schmied


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
1. Berufe : Hauptaufgabe ist die Bearbeitung von Metall der Einzelfertigung aber auch in der Massenfertigung in spanlosem Urform- und Umformverfahren

Die Tätigkeit des Schmiedes ist das Schmieden (Freiform- oder Gesenkschmieden). Das Gesenkschmieden mit von Hohlformen stellt deutlich geringere Anforderungen an Handfertigkeit des Schmieds als das Freiformschmieden.

Heutzutage gibt es auch Hobby-Schmiede die mit selbstgebauten Essen arbeiten. Beispiel: auf der Seite von Sebastian Laiblin unter „forge“ (englisch für Esse ).

Auch heute ist noch eine Ausbildung diesem Handwerk möglich. Allerdings hat sich die des ehemaligen „ Kunstschmiedes “ geändert. Heute heißt der Ausbildungsberuf : Metallbauer Fachrichtung Metallgestaltung .

Spezialisierungen

  • Hufschmied (Pferdeschmied)
  • Grobschmied
  • Schwertfeger
  • Nagelschmied
  • Goldschmied
  • Messerschmied
  • Waffenschmied
  • Kesselschmied (Kupfer- und Messingschmied)
  • Werkzeugschmied (Zeug- und Zirkelschmied)
  • Plattner (Harnischschmied)

Weblinks Schmiedemuseen

2. Zoologie : Großer Kolbenfuß ( Hyla faber ) bekanntester brasilianischer Laubfrosch .



Bücher zum Thema Schmied

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schmiede.html">Schmied </a>