Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Schrein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Schrein (v. lat. scrinium ) ursprünglich Lade Kasten dann auch so wie Schrank . Das Charakteristische des Schreins bestand darin er geschlossen werden konnte weshalb man die mittelalterlichen Schnitzaltäre deren Flügel zugleich als Thüren Schutz der mittlern Darstellung diente Altarschreine nannte. Särge der Heiligen und ihrer Reliquienbehälter hießen Heiligen- oder Danach nannte man die Särge im allgemeinen Totenschreine. Daher auch der Schreiner für Tischler .

Die Kultorte der japanischen Shinto -Religion werden im Deutschen auch meist "Schreine" in Abgrenzung zu den Tempeln des Buddhismus.

[Dieser Artikel basiert hauptsächlich auf dem Artikel Meyers Konversationslexikon von 1888.]

Siehe auch: Altar Schreinmadonna

Literatur

  • Schrein in: Meyers Konversationslexikon 4. Aufl. 1888 Bd. 14 S.



Bücher zum Thema Schrein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schrein.html">Schrein </a>