Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Schwalben


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Schwalben
Systematik
Reihe : Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse : Vögel (Aves)
Unterklasse : Neukiefervögel (Neognathae)
Ordnung : Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordung : Singvögel (Oscines)
Familie : Schwalben (Hirundinidae)

Die Schwalben ( Hirundinidae ) sind eine artenreiche Familie in der der Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung Singvögel (Oscines).

Charakteristisch für die Schwalben ist ihre an den Nahrungserwerb in der Luft: Sie Insekten im Flug. Sie haben einen schlanken Körper und lange schmale Flügel. Der Schnabel kurz der Rachen kann weit geöffnet werden. Füße sind winzig. Viele Arten haben lange Die Familie umfasst 75 Arten.

Sie sind Zugvögel .

Gattungen und Arten

  • Pseudochelichon - 2 Arten
  • Neochelidon
    • Zwergschwalbe N. tibialis
  • Alopochelidon
    • Fuchsschwalbe A. fucata
  • Stelgidopteryx - 2 Arten
  • Tachycineta - 8 Arten
  • Notiochelidon - 4 Arten
  • Atticora - 2 Arten
  • Progne - 5 Arten
  • Riparia - 4 Arten z.B.:
  • Psalidoprocne - 5 Arten
  • Cheramoeca
    • Weißrückenschwalbe Ch. leucosternus
  • Pseudohirundo
    • Graubürzelschwalbe Ps. griseopyga
  • Phedina - 2 Arten
  • Ptyonoprogne - 3 Arten z.B.:
    • Felsenschwalbe Pt. rupestris
  • Hirundo - 31 Arten z.B.:
  • Delichon - 3 Arten z.B.:



Bücher zum Thema Schwalben

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schwalben.html">Schwalben </a>