Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Schwarz-Grüne Koalition


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Schwarz-Grün bezeichnet man eine Koalition aus der CDU und/oder der CSU mit den Grünen. Im Vergleich zu Konstellationen ist diese noch recht jung.

Schwarz-Grüne Koalitionen hat es bisher weder Landes- noch auf Bundesebene in Deutschland gegeben. kommunaler Ebene (z.B. in Köln oder Kiel ) gibt es seit einiger Zeit vereinzelt Bündnisse.

Immer mehr Politiker von CDU und sprechen sich für Schwarz-Grün als weitere Option der Koalitionsbildung aus. Früher wurden solche Bündnisse beiden Seiten kategorisch ausgeschlossen.

2004 haben sich insbesondere Unionspolitiker wie Edmund Stoiber (CSU) und Peter Müller (CDU) für Schwarz-Grün als weitere Option Innerhalb der schwarzen und der grünen Partei(en) dies jedoch nach wie vor umstritten.

Siehe auch: Rot-Grüne Koalition Schwarz-Gelbe Koalition Sozialliberale Koalition Ampelkoalition



Bücher zum Thema Schwarz-Grüne Koalition

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schwarz-Gr%FCne_Koalition.html">Schwarz-Grüne Koalition </a>