Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Schwarzmarkt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter einem Schwarzmarkt versteht man ganz allgemein einen illegalen Markt der in der Regel mit horrenden Preisen verbunden ist.

Beispiele

Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Versorgungslage der Bevölkerung sehr Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs waren gegen Lebensmittelmarken und in geringen Mengen legal in erhältlich. Neben diesem legalen Markt entwickelte sich illegaler Markt der Schwarzmarkt genannt wurde auf alles erhältlich war allerdings zu Schwindel erregenden Der Schwarzmarkt verschwand trotz häufig durch die stattfindender Razzien erst nach der Währungsreform 1948 .

Auch in der DDR spielte der Schwarzmarkt eine wichtige Rolle privaten Güterbeschaffung. Zum Beispiel bei Autos .



Bücher zum Thema Schwarzmarkt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schwarzmarkt.html">Schwarzmarkt </a>