Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Scrabble


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Scrabble® ist ein Brettspiel für bis zu vier Personen das der 1920er Jahre von dem US-Amerikaner Alfred Butts entwickelt

Aufgabe beim Scrabble ist es aus gezogenen Buchstaben Wörter zu legen und dabei verschiedenen Bonusfelder auf dem Spielbrett zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Spielmaterial

Zum Scrabblespiel gehören das Spielbrett und Buchstabensteine die aus einem Stoffsäckchen gezogen und ein Plastikbänkchen gelegt werden.


Schematische Darstellung eines Scrabble-Spielplans
hellblau : doppelter Buchstabenwert
dunkelblau: dreifacher Buchstabenwert
rosa: doppelter Wortwert
rot : dreifacher Wortwert

Spielbrett

Auf dem Scrabble-Spielbrett finden sich 225 Spielfelder von denen 60 Bonusfelder sind: 24x Buchstabenwert (hellblaue Felder) 16x doppelter Wortwert (dunkelblaue 12x dreifacher Buchstabenwert (rosafarbene Felder) 8x dreifacher (rote Felder). Hinzu kommt der Stern in Mitte des Spielbretts der ebenfalls den Wert Wortes verdoppelt.
Der Untergrund des Spielplans ist in Regel dunkelgrün gehalten.

Buchstabensteinchen

Scrabble wird mit 102 Buchstabensteinchen gespielt die einzelnen Buchstaben unterschiedlich häufig vorkommen und gewertet werden. Häufigkeit und Punktwert richten sich wesentlich nach der Häufigkeit des Buchstabens in Sprache z.B. in der deutschen Version:

1 Punkt: E (15x) N (9x) S (7x) (6x) R (6x) T (6x) U (6x) (5x) D (4x)
2 Punkte: H (4x) G (3x) L (3x) (3x)
3 Punkte: M (4x) B (2x) W (1x) (1x)
4 Punkte: C (2x) F (2x) K (2x) (1x)
6 Punkte: Ä (1x) J (1x) Ü (1x) (1x)
8 Punkte: Ö (1x) X (1x)
10 Punkte: Q (1x) Y (1x)

Hinzu kommen 2 Blankosteinchen die als für jeden beliebigen Buchstaben gelegt werden können keinen Punkt bringen.

Spielregeln

Die Scrabble-Regeln lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

Spielablauf

  • Zu Beginn des Spiels wird durch eines Buchstabens die Reihenfolge bestimmt. Wessen Buchstabe Alphabet an vorderster Stelle steht beginnt danach es im Uhrzeigersinn weiter.

  • Der erste Spieler zieht nun sieben aus dem Säckchen und legt sie so sein Ablagebänkchen dass die Mitspieler sie nicht können. Ziel ist es nun mit den Buchstaben ein Wort zu legen das möglichst Punkte einbringt. Dabei muss der erste Spieler Wort in jedem Fall auf den Stern der Spielfeldmitte legen. Die Wörter müssen einen ergeben; möglich sind auch grammatische Ableitungen (z.B. legte schönes).

  • Nachdem das erste Wort gelegt wurde der nächste Spieler sieben Buchstaben und versucht mit seinen Buchstaben eine hohe Punktzahl zu Im Scrabble kann generell ein neues Wort oder ein bestehendes Wort durch Anhängen von erweitert werden allerdings muss immer an einen des bestehenden "Wortgerüsts" angelegt werden. Es wird die Punktzahl des gesamten neuen Wortes bzw. neu entstandenen Wörter berechnet. Ausgenommen hiervon sind belegte Bonusfelder.

  • Sind alle Spieler einmal an der gewesen ist die 1. Runde abgeschlossen und 2. Runde beginnt in der gleichen Reihenfolge. Beginn jedes neuen Zuges muss jeder Spieler Buchstabenvorrat wieder auf sieben Steinchen auffüllen. Es auch möglich seine gezogenen Buchstaben gegen neue allerdings muss man dann einmal aussetzen und erst in der folgenden Runde ziehen.

  • Das Spiel ist beendet wenn nicht genügend Buchstaben im Säckchen sind um eine Runde durchzuspielen oder wenn die anderen Mitspieler Sieger ist der Spieler mit den meisten

Was nicht erlaubt ist

  • Kein Wort darf diagonal gelegt werden - nur waagerecht und

  • Eigennamen von Personen und geographischen Objekten dürfen gelegt werden: Karl Anne Schmidt Kowalski Berlin Schweiz Uruguay Rhein usw. sind verboten. Gesetzt dürfen hingegen Namen die im allgemeinen Sprachgebrauch eine andere Bedeutung haben z.B. Horst (Raubvogelnest) (Beruf) oder Seine (Possesivpronomen).

  • Markenbezeichnungen (Opel Audi Persil ...) dürfen auch gelegt werden wobei es hier Grenzfälle gibt ist z.B. Fön ein eingetragenes Warenzeichen aber im allgemeinen meint man damit kein Produkt eines bestimmten

  • Abkürzungen sind verboten (VW BMW UKW ZDF CD DVD ...). Kurzwörter die als ein Wort gesprochen werden dürfen aber gelegt (Moped Trafo Kilo ...).

  • Für zusammengesetzte Substantive gibt es keine verbindlichen Regeln. Substantive nicht eindeutig und selbstverständlich sind sollten nach nicht gelegt werden - so könnte z.B. Schneckenhaus oder Pfeffermühle gelegt werden Würmerhaus oder Salzmühle jedoch nach Möglichkeit nicht.

Film und Literatur

  • Eine Kultszene zum Thema Scrabble findet sich Loriot -Film Ödipussi . Paul Winkelmann alias Loriot verbringt mit Mutter und deren Damenkränzchen einen Spieleabend bei Scrabble gespielt wird. Eine der alten Damen das Wort Hund zu dem Wort Hundnase . Als sie jedoch von ihren Mitspielern hingewiesen wird dass es korrekt Hund e nase heißen müsste nimmt sie das Wort Spielbrett und legt statt dessen das Wort Schwanzhund was jedoch nur zu noch größeren führt.

  • Auch im Roman Per Anhalter durch die Galaxis wird Scrabble gespielt. Während sein Freund Beeblebrox spurlos verschwunden ist heißt es dass Dent sorgenvoll auf das Bord vor sich Ein paar Zeilen weiter erfährt der Leser dass ihn keineswegs die Sorge um Zaphod sondern er vielmehr mit Tricia McMillan in Partie Scrabble versunken ist.

Anmerkung

Scrabble® ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Weblinks



Bücher zum Thema Scrabble

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Scrabble.html">Scrabble </a>