Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Sechster Kreuzzug


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Am 17. Oktober 1244 erlitt ein Allianzheer aus den Kreuzfahrerstaaten den islamischen Reichen von Damaskus al-Karak und Hims bei Gaza eine Niederlage gegen Sultan as-Salih Ayyub von Ägypten. wenige Tage später schickte Patriarch Robert von den Bischof von Beirut nach Europa um für einen Kreuzzug zu werben. Der frische an Kämpfern sollte die Verluste von Gaza König Ludwig IX. "der Heilige" von Frankreich setzte sich die Spitze des Kreuzzugsheeres. Im August 1248 er sich in Aigues Mortes nach Zypern wo er den Winter verbrachte. Am 5. 1249 landete Ludwig IX. nahe der ägyptischen Damiette. Die Verteidiger versagten in der folgenden volkommen. Die Kreuzfahrer konnten die wichtige Stadt kampflos einnehmen.

Ludwig machte nun zwei taktische Fehler: begann nicht mit einer Belagerung des nahe und schwach verteidigten Alexandria und er verzichtete die Verfolgung der geschlagenen ayyubidischen Armee. Erst November stieß er ins Landesinnere vor. Dort Sultan as-Salih inzwischen seine Truppen neu gesammelt. der Sultan in der Nacht vom 22. den 23. November starb und die ayyubidische erschüttert schien ergriff Sagar die Witwe as-Salihs die Herrschaft. Die Mamlukengarde des Sultanats stellte sich erfolgreich den Kreuzfahrern entgegen stoppte ihren Vormarsch und kesselte bei al-Mansura ein. Die von Kämpfen Hunger Krankheiten geschwächten Kreuzfahrer kapitulierten im April 1250 begaben sich in Gefangenschaft. Schließlich schloss Ludwig Vertrag mit dem neuen Sultan Turansah der gegen die Rückgabe Damiettes und ein hohes den freien Abzug ermöglichte.

Für die Christen war der Sechste ein gewaltiger Fehlschlag. Auf muslimischer Seite hatte insofern Bedeutung als die Mamluken großen Anteil Sieg hatten. Noch 1250 ermordeten mamlukische Offiziere Turansah und brachten Ägypten nach einer Phase Chaos' in ihre Gewalt. Immerhin brachten diese Wirren den verbliebenen Kreuzfahrerstaaten eine vorübergehende Entlastung.



Bücher zum Thema Sechster Kreuzzug

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sechster_Kreuzzug.html">Sechster Kreuzzug </a>