Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Seemeile


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Seemeile ist eine in der Schiff- und Luftfahrt gebräuchliche Längeneinheit . Die Seemeile wurde 1929 auf der "Internationalen Hydrographischen Konferenz" in Monaco auf 1.852 m festgelegt.

Vor dieser Konferenz war die Seemeile die Strecke einer Bogenminute am Äquator definiert. Ein Vollkreis enthält 360 Grad 60 Minuten je Grad also insgesamt 21600 Damit war die Seemeile der 21600ste Teil Erdumfanges am Äquator .

Da die Erde jedoch keine perfekte ist ist auch die geographische Definition der nicht sehr genau.

In der Praxis wird auch heute die Bogenminute als Seemeile benutzt. Dies ist der Navigation besonders praktisch da (lokale) Seekarten eine Kartenprojektion benutzen in der Abstände durch Bogenminuten darstellbar sind da diese an den rechten linken Seiten mit dem Stechzirkel abgegriffen werden können. An den Seiten Seekarte ist die geografische Breite (0 bis Grad nördlicher bzw. südlicher Breite) ablesbar. Diese an jedem Punkt der Erde auf dem Grosskreis zu entnehmen.

Vor 1929 benutzten einzelne Länder unterschiedlich lange Seemeilen:

Großbritannien : Imperial nautical mile von 1.853 18 m
USA : USA nautical mile von 1.853 24 m

Für eine Näherungsrechnung kann man von Seemeilen gleich 100 Kilometer oder 100 Seemeilen 185 2 Kilometer ausgehen. 100.000 / 54 = 1.851 85185185... Meter.
Für überschlägliches kopfrechnen kann man auch mal 2 minus 10% rechnen um auf zu kommen. Also z. B. 23 sm 41 4 km (2 * 23 = - 4 6 = 41 4) statt 6; also nur knapp 3 % Abweichung.

Im Deutschen ist das Einheitenzeichen der Seemeile "sm" international wird sie "nm" oder "n.m." abgekürzt. Aus dem Zusammenhang in der Regel eine Verwechslung mit der SI-Einheit "Nanometer" (auch mit "nm" abgekürzt) ausgeschlossen. Formelzeichen der Länge wird meist l oder s verwendet.

Eine Geschwindigkeit von 1 Seemeile pro Stunde heißt ein Knoten .

Unterteilung der Seemeile :

  • 1 Seemeile = 10 Kabel ("kbl")
  • 1 Faden entspricht ungefähr einer tausendsten Seemeile. Die Faden wird nicht zur Distanzbeschreibung sondern in Tiefenangabe benutzt.
  • 1 Seemeile = 1/4 Geographische oder

Siehe auch: statute mile



Bücher zum Thema Seemeile

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Seemeile.html">Seemeile </a>