Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Segen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Segen (v. althochdt.: segan Rückbildung aus segnen lat. signare mit dem Zeichen [des Kreuzes] versehen) in der Religion das Aussprechen einer wohlmeinenden Formel oder Gebetes. Der Segen ist mit Gebärden verbunden Handauflegung Ausbreiten der Hände) die das wohltätige Gottes an der gesegneten Person oder der Sache symbolisieren und bewirken sollen (s. Segenszeichen ).

Der Segen steht im direktem Gegensatz Fluch und ist in verschiedener Abwandlung ein aller Religionen.

Im Judentum spielt die Geschichte des sein individueller oder kollektiver Verlust bzw. seine eine existenzielle Rolle. Die priesterliche Segensspendung fand das Christentum Einzug.

Im Christentum wird ein Segen meist mit der des Kreuzes vollzogen und oft mit der mit Weihwasser unterstützt (vgl. Asperges).


Siehe auch: Aaronitischer Segen Benediktionale



Bücher zum Thema Segen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Segen.html">Segen </a>