Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Seltene Erden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zu den Metallen der Seltenen Erden gehören die chemischen Elemente der 3.Gruppe des Periodensystems und die Lanthanoide .

Es sind also die Elemente Scandium (Ordnungszahl 21) Yttrium (39) Lanthan (57) sowie die 14 auf das folgenden Elemente Cer (58) Praseodym (59) Neodym (60) Promethium (61) Samarium (62) Europium (63) Gadolinium (64) Terbium (65) Dysprosium (66) Holmium (67) Erbium (68) Thulium (69) Ytterbium (70) und Lutetium (71).

Die Bezeichnung Seltene Erden ist mißverständlich da einige dieser Elemente Yttrium und Neodym) in der Erdkruste häufiger als Blei Molybdän oder Arsen. Thulium das seltenste Element der Seltenen Erden immer noch nicht so selten wie Gold oder Platin .




Bücher zum Thema Seltene Erden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Seltenen_Erden.html">Seltene Erden </a>