Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Serbokroatische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Serbokroatisch wurde im ehemaligen Jugoslawien die gemeinsame südslawische Sprache der Kroaten Bosniaken und Serben bezeichnet während Slowenen Mazedonier Albaner Ungarn und andere ihre eigenen Sprachen sprachen.

Das Sprachenkürzel " sh " (nach ISO 639 ) wird seit dem 18. Februar 2000 als veraltet angesehen; vgl. http://lcweb.loc.gov/standards/iso639-2/codechanges.html

Die Sprache hatte die Eigenart dass mit zwei verschiedenen Alphabeten geschrieben wurde. Während Kroaten und Bosnier das lateinische Alphabet verwendeten von Serben in aller Regel das kyrillische Alphabet benutzt. Dies war im Abkommen von Novi Sad aus dem Jahr 1954 geregelt.

Das Serbokroatische wurde - insbesondere aus Gründen nach dem Bosnisch-Kroatisch-Serbischen Krieg ( 1991 - 1995 ) auch offiziell in drei Sprachen geteilt: sich heute als eigenständig verstehenden Sprachen Bosnisch Kroatisch und Serbisch sind also im Wesentlichen mit dem identisch die jedoch nicht mehr gemeinsam erfolgende lässt eine künftig getrennte Entwicklung dieser drei vermuten. Seit je her unterscheiden sich die Sprachen jedoch in der Aussprache vieler Wörter in einer großen Anzahl von Regionalismen.

Ein wesentlicher Unterschied ist dabei die des altslawischen jat in ije/je im Kroatischen und Bosnischen ebenso in bzw e im Serbischen. Regional in Dalmatien und der Herzegowina ist es auch als i ausgeprägt. Weiters gibt es Unterschiede bei Übernahme von Fremdwörtern: falsifikovati vs. falsificirati; okean ocean; hemija - kemija. Grundsätzlich werden Fremdwörter im Kroatischen sparsamer eingesetzt als im während das Bosnische viele Turzismen enthält. Die im Grund wortschatz sind dagegen geringer als etwa zwischen deutschen Dialekten

Siehe auch: Slawische Sprachen



Bücher zum Thema Serbokroatische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Serbokroatische_Sprache.html">Serbokroatische Sprache </a>