Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Serge Gainsbourg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Serge Gainsbourg (* 2. April 1928 2. März 1991 ; eigentlich Lucien Ginsburg ) französischer Chanson-Dichter -Komponist und -Sänger.

Gainsbourg schrieb Lieder unter anderem für Greco France Gall Brigitte Bardot Jacques Dutronc Catherine Deneuve Alain Chamfort Alain Bashung Isabelle Adjani und für seine Frau Jane Birkin .

Diskografie

  • Du chant à la une (1958)
  • Disque N°2 (1959)
  • L'étonnant Serge Gainsbourg (1961)
  • Disque N°4 (1962)
  • Gainsbourg confidentiel (1963)
  • Gainsbourg percussion (1964)
  • Anna (1967)
  • Gainsbourg & Brigitte Bardot: Initials B.B. (1968)
  • Jane Birkin & Serge Gainsbourg (1969)
  • Histoire de Melody Nelson (1971)
  • Vu de l'extérieur (1974)
  • Rock around the bunker (1975)
  • L'homme à la tête de chou (1976)
  • Aux armes et cætera (1979)
  • Enregistrement public au Théâtre Le Palace (1980)
  • Mauvaises nouvelles des étoiles (1981)
  • Love on the beat... (1984)
  • Serge Gainsbourg live (Casino de Paris) (1985)
  • You're under arrest (1987)
  • Le Zénith de Gainsbourg (1988)
  • De Gainsbourg à Gainsbarre (1989)
  • Chansons et musiques de films (1991)

Weblinks

  • [1] Englisch Übersetzung einer französischen Seite mit und allen Texten

Siehe auch



Bücher zum Thema Serge Gainsbourg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Serge_Gainsbourg.html">Serge Gainsbourg </a>