Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Sertorius


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Quintus Sertorius ( 123 v. Chr. - 72 v. Chr. ) war ein römischer Politiker und Feldherr.

Er stammte aus einer Ritterfamilie und nahm als Offizier an verschiedenen teil. Als er an der Bewerbung als Volkstribun scheiterte wurde er Anhänger des Marius in dessen Auseinandersetzung mit Sulla . Während der Herrschaft der Popularen in wurde Sertorius 83 v. Chr. als Praetor Statthalter einer der spanischen Provinzen. Zeitweilig er von dort durch Anhänger Sullas nach Mauretanien vertrieben konnte aber zurückkehren und für Jahre eine von Rom unabhängige Herrschaft in aufbauen die er zunächst erfolgreich verteidigte. Er aus Flüchtlingen einen Gegensenat und stützte sich auf die einheimische Bevölkerung die angeblich eine Hirschkuh als Zeichen dafür sah dass Sertorius den Göttern in Verbindung stand. Allmählich aber sich aus Rom entsandte Feldherren vor allem Pompeius gegen Sertorius durchsetzen in dessen Lager zu zunehmenden Spannungen kam in deren Folge von Marcus Perperna ermordet wurde.




Bücher zum Thema Sertorius

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sertorius.html">Sertorius </a>