Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Sexte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Sexte seltener "Sext" bezeichnet ein Intervall in der Musik .

kleine Sexte Moll -Sexte (3 Ganztöne 2 Halbtöne)

Beispiel: c - as e - c
Liedanfang "Drunten (im Unterland)" (unter Weglassung des Tones)
Frequenz - Verhältnis in der natürlichen Stimmung : 8:5
Die Umkehrung ergibt eine große Terz.
große Sexte Dur -Sexte (4 Ganztöne 1 Halbton)
Beispiel c - a e - cis
Liedanfang "Jetzt fahrn (wir übern See)"
Frequenz - Verhältnis: 5:3.
Die Umkehrung ergibt eine kleine Terz.
verminderte Sexte
Beispiel cis - as e - ces Ganztöne 2 Halbtöne)
Die Umkehrung ergibt eine übermäßige Terz.
übermäßige Sexte
Beispiel c - ais es - cis Ganztöne)
Die Umkehrung ergibt eine verminderte Terz.

Die Terz und die Sext bestimmen das Tongeschlecht .

Die Sexte bezeichnet auch den 6. in einer Tonleiter .



Bücher zum Thema Sexte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sexte.html">Sexte </a>