Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Siegfried Matthus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Siegfried Matthus (* 13. April 1934 in Mallenuppen/ Ostpreußen ein deutscher Komponist lebt in Berlin.

Der Bauernsohn Matthus dem sein Vater ersten Unterricht auf verschiedenen Instrumenten erteilte besuchte Oberschule in Rheinsberg . Dort komponierte er bereits für den 1991 wurde er künstlerischer Leiter der Kammeroper Schloss Rheinsberg mit Opernwerkstatt und Aufführungen.

1952-58 studierte Matthus an der Musikhochschule Chor- und Ensembleleitung später auch Komposition. 1958-60 er Meisterschüler von Hanns Eisler und bis 1964 freischaffender Komponist. Walter holte ihn 1964 an die Berliner Komische wo Matthus bis in die Gegenwart als und Komponist wirkt. 1972 übernahm er eine an der Akademie der Künste der DDR. der Reihe Kammermusik im Gespräch wurde er 1966-88 zum Pionier der Klassischen Musik in der DDR.

Matthus komponierte um 600 Musikwerke die zum bekanntesten Komponisten der Ex-DDR machten. Er sich mit Dodekaphonie Serialität und historischen Kompositionsverfahren Bach bis Strauss fühlt sich aber inzwischen freien Atonalität verpflichtet und arbeitet mit sieben- elf-tönigen Reihen. Er erfreut sich hoher Aufführungszahlen wird auch vom Publikum akzeptiert.

Opern

  • 1960-63 Lazarillo von Tormes
  • 1966/67 Der letzte Schuss
  • 1983/84 Die Weise von Liebe und Tod Cornets Christoph Rilke (nach Rainer Maria Rilke )
  • 1982-84 Judith (nach Friedrich Hebbel )
  • 1987/88 Graf Mirabeau
  • 1990/91 Desdemona und ihre Schwestern (nach Christine Brückner
  • 1998 Farinelli oder die Macht des Gesanges
  • 2004 Die unendliche Geschichte (nach Michael Ende im Auftrag des Kultusministeriums von Rheinland-Pfalz)
  • in Arbeit: Friedrich und Katte

Sonstige Kompositionen

  • zahlreiche Lieder Ouvertüren Hörspiel- und Fernsehmusiken
  • 1963 Kleines Orchesterkonzert
  • 1968 Violinkonzert
  • 1984 Der Wald. Paukenkonzert
  • 1985 Konzert für Trompete und Pauke (zur der Berliner Philharmoniker)
  • 1985 Divertimento für Orchester (für die Salzburger
  • 1985 Die Windsbraut (für die Münchener Philharmoniker)
  • 1989 Der See. Harfenkonzert
  • 1994 Manhattan Concerto (für die Manhattan School New York)

Weblinks http://www.siegfried-matthus.de



Bücher zum Thema Siegfried Matthus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Siegfried_Matthus.html">Siegfried Matthus </a>