Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Simon von Geldern


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Simon von Geldern (* 1720 ; † 1774 in England; der Orientalische oder der Morgenländer ) war ein Reisender und Schriftsteller .

Simon von Geldern war der Großonkel Heinrich Heines der ihn in seinen Memoiren als Abenteurer und utopischen Träumer beschreibt. seine ausgedehnten Reisen in den Orient bekam er seinen Beinamen. Er verbrachte Jahre in den Hafenstädten Nordafrikas insbesondere der marokkanischen Staaten wo er Handwerk des Waffenschmieds erlernte und mit Erfolg ausübte.

Von Geldern pilgerte nach Jerusalem . Auf dem Berg Moria soll er während eines Gebets eine gehabt haben. Später wurde er von einem umherziehenden Beduinenstamm in der nordafrikanischen Wüste als Anführer

Dann verweilte er an den Höfen und mußte später die Flucht nach England ergreifen da seine zu intensiven Beziehungen einer Dame höheren Standes entdeckt wurden.

Er behauptete ein Kenner der Kabbala zu sein und veröffentlichte eine französische mit dem Titel Moïse sur Mont Horeb die wahrscheinlich in Bezug zu seiner dort steht.

1753 sah er die Genisa der Esra- Synagoge von Kairo durfte sie jedoch nicht untersuchen da hieß jeder der die geheiligten Seiten berühre von Unheil befallen.

Er schrieb Tagebücher die Heinrich Heine dem Dachboden seines Onkels Simon (der nicht hier beschriebene Simon ist) in der Mertensgasse (so genannte Arche Noä ) in Düsseldorf fand.

Literatur

  • Simon von Geldern The Israelites on Mount Horeb 1773
  • Memoirs of Heinrich Heine ed. Evans pp. 167-172;
  • Kaufmann Aus Heinrich Heine's Ahnensaal 1896; (nach einem hebräisches Manuskript von von Geldern jüdische Genealogie)
  • Fritz Heymann Der Chevalier von Geldern. Eine Chronik vom der Juden Amsterdam Querido Verlag 1937

Weblinks




Bücher zum Thema Simon von Geldern

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Simon_von_Geldern.html">Simon von Geldern </a>