Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Sinustachykardie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Sinustachykardie ist ein beschleunigter Herzschlag in Ruhe von über Schläge / min bei dem die Erregung vom Sinusknoten ausgeht und der Erregungsablauf im Herzen - Vorhof - AV-Knoten - Hissbündel - normal ist.

Auch ein beschleunigter Herzschlag von > / min in Ruhe ist schon auffällig und nicht mehr normal einzustufen.

Bei Babys ist ein Herzschlag > normal.

Bei körperlicher Anstrengung kann der Puls bis 150 / min bei extremer auch bis 180 / min ansteigen ohne dies krankhaft sein muss.

Es ist nicht immer ganz einfach Bedeutung einer Sinustachykardie einzuschätzen. Deswegen ist im eine Liste häufiger Ursachen und wichtiger diagnostischer Maßnahmen aufgeführt.

Ursachen von Sinustachykardien:

  • körperliche Anstrengung
  • psychische Erregung
  • Fieber
  • Exsikkose
  • Entzugserscheinungen
  • Medikation mit Sympathikomimetika
  • Hyperthyreose
  • autonome diabetische Neuropathie mit vorwiegendem Vagusbefall
  • entnervtes Herz bei Zn Herztransplantation (HTX)
  • versteckte Präexzitationssyndrome
  • verstecktes Vorhofflattern mit 2:1 Überleitung
  • Phaeochromozytom
  • Nikotin
  • Koffein
  • Exzessive Schokoladeneinnahme
  • Ecstasy
  • sonstige härtere Drogen
  • Diuretikaüberdosierung (Exsikkose Hypokaliämie)
  • Laxantienabusus (Hypokaliämie)
  • selten Digitalistherapie (meist Bradykardie)
  • Lungenembolie
  • chronische pulmonale Hypertonie
  • Perikarditis
  • Myokarditis
  • stattgefundener großer Herzinfarkt
  • selten hypertrophe Kardiomyopathie
  • Shuntvitien
  • Kollagenosen
  • occulte Tumorkrankheiten
  • Alkoholische Kardiomyopathie
  • Dilatative Kardiomyopathie
  • chronische Intoxikationen z.B. Blei
  • systemische AV Fistel
  • Überanstrengung
  • Hyperthermie
  • Leberzirrhose
  • Anämie
  • Kreislauf schock
    • Volumenmangel
    • Anaphylaxie
    • Sepsis
    • kardiogen

Diagnostik einer Sinustachykardie


Links



Bücher zum Thema Sinustachykardie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sinustachykardie.html">Sinustachykardie </a>