Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Juli 2020 

Sondersammelgebiete


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Auf Grund der Geschichte des deutschen gibt es in Deutschland - anders als in Großbritannien oder Frankreich - keine Nationalbibliothek die von allen Publikationen des entsprechenden ein Exemplar als Pflichtexemplar vorrätig hat. Diese Aufgabe nehmen in daher mittlerweile die wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands sowie die großen Universalbibliotheken wahr.

Für diese existiert seit 1949 ein so genannter Sondersammelgebietsplan (SSG) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Durch die Bildung von Sammlungsschwerpunkten beteiligten Bibliotheken soll sichergestellt werden dass jedes wissenschaftlich Werk (vor allem auch ausländische Veröffentlichungen) in mindestens in einem Exemplar vorhanden und verfügbar

Unter dem Namen WEBIS existiert ein für alle Sondersammelgebietsbibliotheken das sich nach Fächern und Bibliotheken durchsuchen lässt.

Zusammen mit der Sammlung Deutscher Drucke und der Deutschen Bibliothek bilden die Sondersammelgebiete gewissermaßen eine verteilte für Deutschland.

Weblinks



Bücher zum Thema Sondersammelgebiete

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sondersammelgebiete.html">Sondersammelgebiete </a>