Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Sophie von der Pfalz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sophie von der Pfalz (* 14. Oktober 1630 in Den Haag 8. Juni 1714 in Schloss Herrenhausen Hannover ) auch bekannt als Sophie von Hannover Herzogin von Braunschweig-Lüneburg Kurfürstin von Hannover von Großbritannien ist seit 1701 die Stammmutter des heutigen Königshauses von und (Nord-)Irland.

Sie wurde 1630 - im holländischen - als 12. Kind Kurfürst Friedrichs V. des böhmischen Winterkönigs und der Elisabeth Stuart Tochter König Jakobs I. (VI.) von England (und Schottland) geboren. Obwohl mit dem älteren Bruder Georg Wilhelm verlobt sie am 30. September 1658 in Heidelberg Ernst August ( 1629 - 1698 ) Herzog von Braunschweig-Lüneburg-Calenberg Fürstbischof von Osnabrück 1692 unerwartet erster Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg (Hannover) sollte da seine drei älteren Brüder keine Nachkommen hatten.

Als im Jahre 1701 in England der antikatholische Act of erlassen wurde stand die protestantische Sophie als der englischen Prinzessin Elisabeth und Enkelin König Karls I. ebenso unvorhergesehen an zweiter Stelle in englischen Thronfolge.

Der Act of Settlement bestimmte dass von nun an nur Erben Anspruch auf den englischen Thron erheben Sophia die Tochter des protestantischen Königs von war die Nächste in der Reihe und sicher englische Königin geworden - wenn sie ein paar Wochen vor Königin Anne gestorben wäre. Erst ihr Sohn Georg Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg (Hannover) bestieg im Jahre als Georg I. den britischen Thron. Die dann folgende zwischen England und Hannover währte 123 Jahre bis zur Thronsteigung Königin Victorias im Jahre 1837.

Der Act of Settlement - obwohl umstritten - ist bis in Kraft. Das bedeutet dass als britische auch in Zukunft ausschließlich die protestantischen Nachkommen Sophie von der Pfalz infrage kommen. Sie die gesetzlich garantierte Stammmutter des britischen Königshauses.

Kinder aus der Ehe mit Ernst August:


Weblinks



Bücher zum Thema Sophie von der Pfalz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sophie_von_der_Pfalz.html">Sophie von der Pfalz </a>