Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Sozialkompetenz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Sozialkompetenz wurde im Rahmen der Handlungstheorie eingeführt und umfasst die Bereiche Sozialkompetenz und Führungskompetenz:

Das bedeutet die Person kann ihre und Fähigkeiten in den Bereichen

in zielgerichtete Handlungen umsetzen.

Literatur

  • Arnold R. ( 1997 ): Von der Weiterbildung zur Kompetenzentwicklung: Neue Denkmodelle Gestaltungsansätze in einem in sich verändernden Handlungsfeld in: Kompetenzentwicklung 1997 Arbeitsgemeinschaft Qualifikations-Entwicklungs-Management Waxmann
  • Müller H.-J. ( 1999 ): Erschließen durch Versprachlichen – Zur Didaktisierung von im Kontext des handlungs- und erfahrungsorientierten Lernens in: (Hrsg). Arnold R./Müller H.-J. Kompetenzenentwicklung durch Schlüsselqualifikationen Grundlagen der Berufs- und Band 19 Hohengehren




Bücher zum Thema Sozialkompetenz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Soziale_Kompetenz.html">Sozialkompetenz </a>