Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Sprungfunktion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Sprungfunktion ist eine Funktion in der Mathematik mit folgenden Eigenschaften an der Sprungstelle

  • Der Funktionswert für Werte <= x0 ist
  • Der Funktionswert für Werte >x0 ist ein Wert.

Springt die Funktion an der Stelle um den Wert 1 spricht man von Einheits-Sprungfunktion .

Die Sprungfunktion ist in der Nachrichtentechnik von besonderer Bedeutung: Sie dient dazu Eigenschaften von Filtern zu beschreiben indem man die Sprungfunktion Eingangs-Signal verwendet und die Sprungantwort des Ausgangs-Signal

Die Sprungfunktion ist an der Sprungstelle nicht differenzierbar. In der Praxis zieht man Dirac-Impuls heran um die Unstetigkeit der Ableitung zu beschreiben.



Bücher zum Thema Sprungfunktion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sprungfunktion.html">Sprungfunktion </a>