Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. März 2017 

St. Helena


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
St. Helena voller amtlicher Name Die Kronkolonie St. Helena und Nebengebiete (engl.: the Crown Colony of Saint Helena and ) ist eine Inselgruppe im Südatlantik 1900 von Afrika und 3400 Kilometer von Südamerika entfernt.

(Details)
Wahlspruch:
Amtssprache Englisch
Hauptstadt Jamestown
Staatsform Britisches Überseegebiet
Staatsoberhaupt Elizabeth II.
Gouverneur Michael Clancy
Fläche 410 km²
Einwohnerzahl 7367 (Stand Juli 2003)
Währung St. Helena-Pfund
Zeitzone UTC
Nationalhymne God Save the Queen
Kfz-Kennzeichen
Internet-TLD .sh (St. Helena)
.ac (Ascension)
Vorwahl +290 (St. Helena)
+247 (Ascension)

Sie gehört als Kronkolonie zu den Britischen Überseegebieten des Vereinigten Königreichs .

Die Hauptinsel ist St. Helena (engl.: Saint Helena ) die Nebengebiete sind die Insel Ascension und eine kleine Inselgruppe um Tristan da Cunha .

Die größte Siedlung ist die Hauptstadt auf St. Helena. Die Insel ist nur Schiff erreichbar.

Die höchste Erhebung ist der Diana's Peak (823 m).

Eine eingeborene Bevölkerung hatte St. Helena Die Insel wurde am 18. August 1502 durch den Portugiesen Joao da Nova entdeckt. 1659 nahm die britische Ostindien-Kompanie die Insel in Besitz und besiedelte kurz darauf. 1833 ging sie in den Besitz der Krone über.

St. Helena war von Oktober 1815 zu seinem Tode 1821 der 2. Verbannungsort Elba ) von Napoleon Bonaparte .

Namenspatronin ist die Heilige Helena an deren Namenstag sie entdeckt wurde.



Bücher zum Thema St. Helena

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/St._Helena.html">St. Helena </a>