Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Stadtbergen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Schwaben
Kreis : Augsburg
Fläche : 11 50 km²
Einwohner : 14.661 (2004)
Bevölkerungsdichte : 1.252 Einwohner/km²
Höhe : 501 m ü. NN
Postleitzahlen : 86391 (alte PLZ 8901)
Vorwahl : 0821
Geografische Lage : 48° 22' n. Br.
10° 51' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : A
Gliederung der
Gemeinde:
Stadtbergen Leitershofen
und Deuringen
Adresse der
Stadtverwaltung:
Oberer Stadtweg 2
86391 Stadtbergen
Website: www.stadtbergen.de
E-Mail-Adresse: info@stadtbergen.de
Politik
Bürgermeister : Dr. Ludwig Fink ( SPD )

Die Marktgemeinde Stadtbergen liegt am Westrand von Augsburg im Landkreis Augsburg im Regierungsbezirk Schwaben in Bayern und besteht aus den Ortsteilen Stadtbergen Leitershofen und Deuringen .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Erste Aufzeichnungen der drei Ortsteile Stadtbergen und Deuringen reichen bis ins Jahr 1809 zurück. Um einer Eingemeindung nach Augsburg entweichen schlossen sie sich 1978 zu einer Einheitsgemeinde zusammen. Am 14. Juni 1985 wurde die Gemeinde Stadtbergen zur Marktgemeinde erhoben da sie die Einwohnerzahl von überschritten hatte.

Ortsteile

Die Marktgemeinde besteht aus den drei Stadtbergen Leitershofen und Deuringen wobei sich das gemeinsame Rathaus im Teil ( Stadtbergen ) befindet. Jeder Ortsbereich besitzt eine eigene freiwillige Feuerwehr und einen eigenen Sportverein. Stadtbergen und haben zu dem noch eine eigene Grundschule wogegen sich die gemeinsame Hauptschule neben der Stadtberger Grundschule befindet.

Parteien

In Stadtbergen existieren fünf verschiedene Parteien:

Partnerstädte

Stadtbergen pflegt Kontakte zu fünf verschiedenen sowohl im Ausland als auch in Ostdeutschland:

Attraktionen

Naturpark "Westliche Wälder"

Die westlichen Wälder bieten im Westen von Stadtbergen ein und ruhiges Naturerlebnis und Ausflugsziel zum Spazieren und Wandern.

Hallenbad

Das im Jahre 1973 erbaute und mehrmals renovierte Hallenbad bietet im Sommer mit der Liegewiese ein erholsames

Bürgersaal

In dem im Jahr 2003 neu erbauten Bürgersaal finden regelmäßig Konzerte andere kulturelle Veranstaltungen statt.

Marktfest

Einmal im Frühling findet an der Sportanlage ein Marktfest der drei Ortsteile statt. beginnt jeweils am Tag vor Christi Himmelfahrt und dauert fünf Tage. Neben vielen und Shows für Jung und Alt bietet Fest sowohl sportliche Aktivitäten als auch kulinarische im und ums Festzelt.

Weblinks



Bücher zum Thema Stadtbergen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stadtbergen.html">Stadtbergen </a>