Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 16. Juli 2020 

Starthilfe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Starthilfe versteht man bei Kraftfahrzeugen das Starten eines Kraftfahrzeugmotors bei Versagen eigenen Autobatterie mit der Batterie eines anderen Fahrzeuges einem Startladegerät . Dabei ist zu beachten dass die Bordspannung bei beiden Fahrzeugen gleich ist.

Auch die Kapazitäten der Batterien sollten gleich sein. So kann man mit der eines Dieselfahrzeugs die eines Benzinfahrzeugs laden sollte aber nicht umgekehrt tun.

Dazu benötigt man zwei Startkabel mit großem Leiterquerschnitt. Zuerst verbindet man dem roten Kabel die beiden Pluspole der anschließend mit dem zweiten Kabel die beiden Manchmal haben Fahrzeuge speziell LKW einen eigenen Pluspol der dafür an einfach zugänglichen Punkt im Fahrzeug angebracht ist die Batterie oft nur schwer zu erreichen

Bei älteren Fahrzeugen konnte man anschließend Hilfsbatterie gleich danach in umgekehrter Reihenfolge abklemmen der Motor läuft. Bei neueren Fahrzeugen sollte die Batterie mindestens 10 bis 15 Minuten lassen. Dies trifft vor allem bei tiefentladenen zu. Eine Batterie nimmt anfangs nur sehr Strom auf. Dadurch kann es aber bei Lichtmaschine zu Spannungsspitzen kommen die durch die gedämpft werden. Speziell die Steuergeräte im Fahrzeug sind sehr empfindlich gegen und können sonst beschädigt werden.

Bevor man die Hilfsbatterie abklemmt sollte im "liegengebliebenen" Fahrzeug starke Verbraucher wie Licht oder Heizung einschalten da auch diese spannungsstabilisierend wirken.

Dass eine Batterie tiefentladen ist merkt daran dass der Starter den Motor nicht durchdrehen kann.

Siehe auch: Themenliste Straßenverkehr Pannenhilfe Themenliste Fahrzeugtechnik Anschieben



Bücher zum Thema Starthilfe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Starthilfe.html">Starthilfe </a>