Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Statik (Physik)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Statik ist ein Sonderfall der Mechanik . Die Statik befasst sich mit Körpern trotz äußerer Einwirkung von Kräften in Ruhe verharren oder sich dadurch d.h gleichförmig bewegen. Auf den ersten Blick dieser Sonderfall banal erscheinen doch dient er beurteilen und vorausbestimmen zu können wie sich Körper unter Belastung bzw. Einwirkung von Kräften Dies steht in Verbindung mit der Auslegung Dimensionierung von Bauteilen und Körpern. Dies sind Punkte für den Maschinenbau aber auch das Bauingenieurwesen ( Statische Berechnung ).

In der Statik werden die physikalischen mathematisiert um sie berechnen zu können und vorauszubestimmen. Dabei werden aus der Anschauung Verfahren Formeln bestimmt die dann allgemeingültig auf die Fälle angewandt werden können.

Unter anderem beschäftigt sich die Statik dem Kräftemittelpunkt und dem Schwerpunkt der Reibung dem Begriff der Arbeit der Schnittgrößenbestimmung und der Stabilität sowie mit Körpern unter Wirkung von Kräften und Dazu dienen graphische sowie rechnerische Methoden um Problemstellungen zu lösen.

Siehe auch: Portal Physik



Bücher zum Thema Statik (Physik)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Statik_(Physik).html">Statik (Physik) </a>