Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Steueroase


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Steueroase werden Staaten oder Gebiete bezeichnet die weniger als üblichen Steuern erheben. Dabei kann es um Steuerarten gehen; in der Regel handelt es um die Einkommensteuer für Privatpersonen oder Unternehmen. Steueroasen sind Liechtenstein die Schweiz Luxemburg Monaco Andorra die Bahamas Bermuda die Kaimaninseln die Kanalinseln die Kanarischen Inseln die Niederländischen Antillen und die Turks- und Caicosinseln .

Steueroasen stellen einerseits ein wirtschaftliches Problem die umliegenden Länder und Gebiete mit üblichen dar da sie besonders für Firmen und mit hohen Steuerlasten attraktiv sind. Manche dieser ziehen in Steueroasen so dass ihre Steuereinnahmen umliegenden Gebieten verloren gehen.

Andererseits wird von manchen argumentiert dass Druck auf die umliegenden Gebiete ausüben ihre nicht zu sehr zu erhöhen und sie einen Nutzeffekt für die Bürger dieser Gebiete dann haben wenn diese sich nicht der bedienen um ihre Steuerlast zu senken. Die sehen jedoch in diesem vermeintlichen Vorzug für "Bürger" in Wahrheit nur ein Geschenk für Bürger. Sie argumentieren dass durch die niedrige der Staat nicht ausreichend Geld für die von Schulen Universitäten und anderen Einrichtungen habe der Allgemeinheit dienen und auch den ärmeren Aufstiegschancen gewähren.

Die Bundesregierung hat vor einiger Zeit mit einer Amnestie den Versuch gestartet Steuerflüchtlinge dazu zu motivieren nach Deutschland zurückzukehren ihnen damit Straffreiheit zugesichert.

Organisationen wie attac fordern seit langem die "Schließung" von also international verbindliche Absprachen unter Staaten dass Reiche steuerfrei leben können.

Siehe auch: Steuer - Bundesfinanzministerium - Einkommensteuer - Lobby - Wirtschaft



Bücher zum Thema Steueroase

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Steueroase.html">Steueroase </a>