Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Steven Brust


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Steven Karl Zoltán Brust (geboren am 23. November 1955 ) ist ein US-amerikanischer Fantasy-Autor mit ungarischer Abstammung. Er ist am besten für Romane über den Auftragsmörder Vlad Taltos bekannt.

Die Taltos-Serie spielt in einer Fantasy-Welt größtenteils von den etwas Elf-ähnlichen Dragaeranier bevölkert Vlad Taltos gehört technisch gesehen zu der Minderheit ist aber offiziell ein Draegaerianer. Sein aufsteigender Vater hat viel Geld bezahlt um eins der dragaerianischen großen Häuser adoptiert zu (Das einzige Große Haus das solche Transaktionen ist - nicht ganz zufällig - auch Heimat für die meisten Banditen und Kriminellen. Tatsache die Vlads Leben und Karriere zumindest erklärt.) Obwohl er ein Mensch und technisch Krimineller ist hat Vlad eine Zahl von dragaerianischen Freunden und wird häufig in wichtige verwickelt.

Brust hat bisher zehn Bücher dieser geschrieben angekündigt sind neunzehn Romane - jedes nach einem der Großen Häuser eines benannt Vlad und eines bisher unbenanntes als Abschluss Serie.

Brust hat eine weitere Serie angefangen auch in Dragera spielt jedoch Jahunderte vor Zeit. Die Serie ist teilweise eine Homage Die drei Musketiere Romane von Alexandre Dumas. Die Serie angelegt auf fünf Bücher.

Inhaltsverzeichnis

Bibliography

(nur Bücher)

Dragaera

  • mit Vlad Taltos
    1. Jhereg ( 1983 ) - dt. Jhereg
    2. Yendi ( 1984 ) - dt. Yendi
    3. Teckla ( 1987 ) - dt. Tekla
    4. Taltos ( 1988 ) - dt. Taltos
    5. Phoenix ( 1990 )
    6. Athyra ( 1993 )
    7. Orca ( 1996 )
    8. Dragon ( 1998 )
    9. Issola ( 2001 )
  • die Khaavren Romane
    1. The Phoenix Guards ( 1991 )
    2. Five Hundred Years After ( 1994 )
    3. The Viscount of Adrilankha in drei Bänden:
      1. The Paths of the Dead ( 2002 )
      2. The Lord of Castle Black ( 2003 )
      3. Sethra Lavode (noch nicht veröffentlicht)
  • alleinstehend:
    • Brokedown Palace ( 1986 )

anderes

  • To Reign in Hell ( 1984 )
  • The Sun the Moon and the Stars ( 1987 )
  • Cowboy Feng's Space Bar and Grille ( 1990 )
  • The Gypsy ( 1992 ) mit Megan Lindholm
  • Agyar ( 1993 )
  • Freedom and Necessity ( 1997 ) mit Emma Bull

Weblinks



Bücher zum Thema Steven Brust

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Steven_Brust.html">Steven Brust </a>