Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Stevie Ray Vaughan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Stevie Ray Vaughan (* 3. Oktober 1954 ; † 27. August 1990 ) war ein amerikanischer Blues-Musiker oft in Reihe genannt mit Jimi Hendrix Johnny Winter und Eric Clapton . Sein Stil war geprägt durch Einflüsse Blues Musiker (z. B. der drei "Kings" King BB King und Freddie King ) aber auch von weissen Gitarristen wie Lonnie Mack oder auch seinem älteren Bruder Vaughan den Stevie Ray Vaughan einmal selbst als seinen grössten Einfluss

Ende der 1970er gründete er die Band Double Trouble. erstes Album Texas Flood verkaufte sich gut. Das zweite Album Couldn't Stand the Weather ( 1984 ) war sogar noch erfolgreicher. Vaughan verfiel und Drogen. 1986 musste eine Tournee vorzeitig abgebrochen werden. Entzug folgte das vierte Album In Step das einen Grammy gewann.

Am frühen Morgen des 27. August 1990 starb Vaughan bei einem Hubschrauberabsturz während Tour mit Robert Cray und Eric Clapton .

Diskographie

  • Texas Flood (1983)
  • Couldn't Stand the Weather (1984)
  • Soul to Soul (1985)
  • In Step (1989)
  • The Sky is Crying (1991)



Bücher zum Thema Stevie Ray Vaughan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stevie_Ray_Vaughan.html">Stevie Ray Vaughan </a>