Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Steyr


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Oberösterreich
Bezirk : Steyr
Fläche : 26.80 km²
Einwohner : 41708 (15.05.2001)
Höhe : 311 m ü. d. Adria
Postleitzahlen : 4400
Vorwahlen : 07252
Geografische Lage : 48 03° n. Br.
14 25° ö. L.
KFZ-Kennzeichen : SR
Amtliche Gemeindekennzahl : 40201
Adresse der Gemeindeverwaltung: Stadtplatz 27
Gliederung des Stadtgebiets: 8 Katastralgemeinden
Website: www.steyr.at
E-Mail-Adresse: office@steyr.gv.at
Politik
Bürgermeister : David Forstenlechner ( SPÖ )
Gemeinderat: SPÖ 23 FPÖ 3 ÖVP 6 3 FRECH 1

Steyr ist als Statutarstadt und Bezirkshauptstadt des Bezirks Steyr-Land am von Enns und Steyr an der Grenze Niederösterreich im so genannten Traunviertel gelegen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zahlreiche Funde deuten auf eine steinzeitliche hin diese konnte aber - bislang - heutigen Stadtgebiet nicht nachgewiesen werden. Vermutet wird ein römischer Wachturm im Bereich des heutigen Ab dem 6. Jhdt. bairische Besiedelung. Erste Erwähnung der "Styrapurg" im Jahr 980. Ab Herrschaft der Otakare 1186 durch Erbvertrag an Babenberger (Georgenberger Handfeste). 1287 Bestätigung der Handels- Stadtrechte durch den Habsburger Albrecht I. In der Folge bis 15. Jhdt. aufblühen der Eisenindustrie. Ab 1525 der Lehren Luthers durch den Mönch Calixt. Niedergang im 17. Jhdt. durch Gegenreformation den Dreissigjährigen Krieg und die Bauernkriege. Im Barock erneutes der Messer- bzw. Waffenindustrie. 1830 gründete Leopold seine Waffenfabrik die unter seinem Sohn Josef einer der wichtigsten Waffenschmieden des Kontinents wurde. Weltausstellung.

Ansässige Unternehmen

  • BMW Motoren AG
  • MAN Steyr
  • Steyr Mannlicher
  • SKF Kugellager
  • SNF Metallgiesserei
  • SYSTEMA medizinische Softwareentwicklung

Universitäten Fachhochschulen Berufsakademien

Fachhochschule Wehrgrabengasse 1-3 4400 Steyr http://www.fhs-steyr.at

  • Studiengang Produktion und Management
  • Studiengang Internationales Logistikmanagment
  • Studiengang Prozessmanagement Gesundheit

Städtepartnerschaften

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Stadtmuseum mit Nagelschmiede Sensenhammer und Petermandlscher im Innerberger Stadel Grünmarkt 26
  • Museum Industrielle Arbeitswelt http://www.museum-steyr.at
  

Bauwerke

Stadtplatz bzw. Innenstadt:

  • Bummerlhaus (1450 urkundl.) gotisches Bürgerhaus
  • Innerberger Stadel (1611) Renaissance-Speicher mit reichem
  • Meditz-Haus gotisch mit Barock-Fassade Arkadenhof a.d.
  • Rathaus (1772) Meisterwerk des österreichischen Rokoko

Kirchen:

  • Stadtpfarrkirche (ab 1443) gotisch Wiener Dombauhütte
  • Michalerirche Barock (1635 bis 1677)
  • Christkindl barocke Wallfahrtskirche


Bezirke in Oberösterreich :
Braunau am Inn | Eferding | Freistadt | Gmunden | Grieskirchen | Kirchdorf a.d. Krems | Linz | Linz-Land | Perg | Ried im Innkreis | Rohrbach | Schärding | Steyr | Steyr-Land | Urfahr-Umgebung | Vöcklabruck | Wels | Wels-Land




Bücher zum Thema Steyr

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Steyr.html">Steyr </a>