Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Stimmlage


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Stimmlage ist in der Musik die Einordnung einer Gesangs - Stimme anhand ihres Tonumfangs . Folgende Stimmlagenbezeichnungen sind gebräuchlich:
c’ - a’’ Sopran
a - f’’ Mezzosopran
g - c’’ Alt / Altus
c - a’ Tenor
G - g’ Bariton
E - e’ Bass

Die Stimmlagen werden sowohl in Chören auch Kompositionen oft folgendermaßen eingeteilt:

  • 2er-Einteilung (Sopran Alt Tenor Bass)
  • 3er-Einteilung (Sopran Mezzosopran Alt Tenor Bariton Bass)
  • 4er-Einteilung (Sopran I/II Alt I/II Tenor I/II I/II)

Der Mezzosopran und der Bariton entsprechen dem Sopran II bzw. dem Bass I.

Siehe auch: Gesang Chor



Bücher zum Thema Stimmlage

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stimmlage.html">Stimmlage </a>